Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 97.

Mittwoch, 18. Januar 2006, 23:55

Forenbeitrag von: »Irene«

Ärzte streiken

Meine Frage geht an diejenigen, die Teilhaber an kassenärztlicher S-M sind: Der aktuelle Streik der meist jungen Ärzte hat sicherlich viele Aspekte. Als Nichtpartizipierende an diesem System erlaube ich mir einige Fragen: Warum streiken die meist jungen Ärzte nicht mal gegen die mächtigen Professoren, Chefärzte und Interessenvertreter bei den KVen? Die reservieren sich z. B. die Behandlung von Privatpatienten und verschaffen sich damit finanzielle Vorteile. In kassenärztlichen Vereinigungen sind...

Dienstag, 17. Januar 2006, 23:46

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: medizinische Probleme mit der NM

Hallo Heike, Zitat Wenn du als Therapeutin, gedanklich, nur für dich nach Muster fahndest, ist das ok. Für mich nach Mustern zu fahnden hätte keinen Sinn. Will aber eine Frau/ ein Mann die eigenen Muster verstehen, ist es dann sinnvoll, dabei behilflich zu sein, auf Wunsch natürlich. Das ist übrigens nicht einfach herauszubekommen. Zitat Ich würde ihr verständlich machen, das was war, kann man nicht auslöschen. Auch hier Erklärungen zu finden warum und wieso, bringt nichts. So wie Du arbeiten wi...

Montag, 16. Januar 2006, 22:11

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: medizinische Probleme mit der NM

Liebe Heike, Zitat Psyche ist auch nur Ausdruck von Energetik, doch für uns wahrnehmbarer, als die feine Energie. So wie unsere Organe vernetzt sind, ist es auch die Psyche. Geht man ein bestimmtes Problem an, weiß man nicht, was so noch alles mit nach oben kommt, ruhende, verdrängte Konflikte usw. Was Du hier schreibst, ist sehr interessant. ich sehe es fast genauso. Fast, weil der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Ich denke, dass der keine so große Rolle spielt. Die Wahrnehmung funktioniert ab der...

Samstag, 14. Januar 2006, 22:12

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: medizinische Probleme mit der NM

Liebe Heike, Zitat Ich gehöre nicht zu denen die unbedingt in der Vergangenheit rumstochen, das ist mein kritischer Punkt an NM, halte ihn sogar für gefährlich. würdest Du mir diesen Satz noch mal erklären, wie Du das meinst? Lieben Gruß Irene

Sonntag, 8. Januar 2006, 21:28

Forenbeitrag von: »Irene«

Selbstheilung der Neurodermitis - E.Aund S.Stemmann

Hallo Sirius Zitat Äh - darf ich nichts schreiben? Du hast mit diesem Beitrag nichts geschrieben. LG Irene

Samstag, 7. Januar 2006, 21:40

Forenbeitrag von: »Irene«

Gelsenkirchener Behandlungsmodell

Lieber Sirius, in wessen Auftrag schreibst oder zitierst Du hier? M.E. sollten wir hier Literatur angeben und besprechen, die wir selbst gelesen haben. Für mich steht außer Frage, dass das Gelsenkirchener Behandlungsmodell das bisher einzige Zweiphasenmodell ist, welches auf Hamers Entdeckungen beruht und von einem Team von mindestens 25 Ärzten, Psychologen usw. seit mehr als 15 Jahren evaluiert wird. Mir ist das Behandlungskonzept schon vor zehn Jahren begegnet, als ich noch nichts von Hamer wu...

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 23:25

Forenbeitrag von: »Irene«

Angele, unsere Elefantenkuh

Hallo Sirius, Zitat Theoretisch sind wir für Euch nur noch "Spielzeug". Ich denke, dass ist das beste Druckmittel seit Entdeckung des Feuers. Das sehe ich als Frau so nicht. Es kann aber Kulturen geben, in denen es sich so entwickelt, mit entsprechenden Schattenseiten. Ich habe etwas Einblick in ein mittelamerikanisches Land. Da ist es so, dass die Mädchen sehr früh dazu gebracht werden, sich schön (noch schöner zu machen, als sie schon sind) zu machen, damit sie "Ihn" einfangen. Die Männer find...

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 01:37

Forenbeitrag von: »Irene«

Kanzlerin - "Alphatier"

Zitat Gab es an der "Macht" nicht schon immer große Frauen? Zitat Für mich stellt sich das eher so dar, als würden wir Männer dank unserer scheinbar überlegenen körperlichen Macht den Frauen immer mehr Rechte abschneiden. Seit jeher waren die Frauen die starke (heimliche) Macht hinter den Männern - und werden es hoffentlich immer bleiben. Hallo Sirius, wenn das so ist, was ist daran biologisch? Was wäre der Sinn, dass Frauen zwar nicht die körperliche Überlegenheit haben, aber irgendwie doch zi...

Sonntag, 25. Dezember 2005, 20:44

Forenbeitrag von: »Irene«

Frohe Weihnachten!

Auch ich wünsche Euch allles Gute zum Weihnachtsfest, liebevolle Menschen und Anrufe und Zeichen, und Bücher die Euch erfreuen. Irene

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 22:57

Forenbeitrag von: »Irene«

Fachärzte u. Hausärzte: angemessenes Einkommen für gewissenhafte ärztliche Tätigkeit? Zeit ist Geld?

Liebe Heike, das ist wirklich absurd, was Du schreibst. Nun rechne mal einer aus, was allein an nutzlose Arbeitszeit da reingeflossen ist, welche Ressourcen an Material und Energie einfach so verschleudert wurde. Vielleicht gibt es demnächst mal eine Parallelorganisation zum Bund der Steuerzahler..., vielleicht Bund der Krankenkassenbeitrags/-versicherungszahler, die solche Sachen veröffentlichen. Ich möchte mich an der Diskussion beteiligen, um noch einmal die Absurdität aufzuführen, dass es ei...

Sonntag, 18. Dezember 2005, 22:40

Forenbeitrag von: »Irene«

Kanzlerin - "Alphatier"

Liebe Daniela, irgendwie ist mir das zu schnell argumentiert, dass heutige Politik nichts mit Biologie zu tun hätte. Zitat Es gibt nichts unbiologischeres, als die Politik. Frau Merkel ist weder ein Alphaweibchen noch eine echte Frau. Ist das hier Konsens? Spielt Alpha überall eine Rolle, in jeder Familie, Dorf, Betrieb, nur nicht in der Politik? Ist der Alpha Wolf also keine soziale Errungenschafft im Tierreich oder unseren biologischen Nachbarn, den Affen? Zitat Jedenfalls ist jeder Politiker,...

Montag, 12. Dezember 2005, 22:45

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: vom Sinn und Unsinn von Medikamenten

Liebe Tanja, folgenden Fall kann ich berichten zum Thema: "Auch die Schulmedizin kann lernen" oder: " Ist die SM verunsichert?" Eine nahe Bekannte (75) nimmt eine!!! Tablette eines Medikamentes, zum Knochenaufbau. Die Leber und die Niere scheinen das nicht zu vertragen. Erbrechen, Übelkeit, Herzrasen... Krankenhaus. Dort bekommt sie mehrere Bluttransfusionen. Nach 14 Tagen wieder Zuhause, ziemlich wackelig. Dann nach 10 Tagen: Nochmaliger Kollaps und Krankenhauseinlieferung, diesesmal in die Med...

Sonntag, 11. Dezember 2005, 18:08

Forenbeitrag von: »Irene«

Kanzlerin - "Alphatier"

Liebe Daniela, Zitat Es sind Zweitwölfe (hirnmässig kastriert), die irgendwelchen Hintermännern (Alphawölfe) gehorchen müssen. Die Aufgabe der Zweitwölfe ist ja bei der Jagd das Einkreisen des Beutetiers (Volk). Natürlich sind ja auch Politiker Menschen (hoffe ich jedenfalls), und die haben bestimmt untereinander auch ihr Reviergehabe. Da kommt mir die Frage: Ist biologisch gesehen An-Archie vorstellbar und möglich? Lieben Gruß Irene

Samstag, 10. Dezember 2005, 00:23

Forenbeitrag von: »Irene«

Kanzlerin - "Alphatier"

Liebe Daniela Zitat Es gibt nichts unbiologischeres, als die Politik. Frau Merkel ist weder ein Alphaweibchen noch eine echte Frau. Meinst Du, dass bei PolitikerInnen die biologischen Konflikte außer Kraft gesetzt sind? Das möchte ich gern verstehen. Zitat Dazu musst Du Dich durch den Logen-Dschungel wälzen. Jedenfalls ist jeder Politiker, der im Rampenlicht steht, immer eine Marionette von Hintermännern, die wir nie bewusst zu Gesicht bekommen. Das mag stimmen, in einzelnen Fällen, jedoch wären...

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 20:18

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: Uterus myomatosus - Gebärmuttermyome

Lieber Michael, leider kann ich Dir dazu wenig sagen, trotz NM-Fortbildung. Jedoch ist der Uterus auf jeden Fall biologisch tief in Konflikte rund um Kinder involviert. Dieser Zusammenhang ist mir aus eigener Erfahrung bekannt. Auch hatte ich eine Patientin, die in dem Moment (also am selben Tag) als sie erfuhr, ihre Tochter bekäme doch noch ein Kind, Blutungen bekam. Sie war 65 Jahre alt. In diesem Fall ging es vermutlich um Konfliktlösung. Die SM hat eine Ausschabung gemacht und nun wird man w...

Dienstag, 29. November 2005, 20:09

Forenbeitrag von: »Irene«

Kanzlerin - "Alphatier"

Liebe Mitlesende, zur Zeit gibt es dauernd Foren im TV zur Frage, warum es möglich war, eine Kanzlerin zu haben. Nach der NM dürfte das doch gar nicht gehen. Da gäbs halt den Platzhirsch, ob Tier oder Mensch ( ist Euch auch schon aufgefallen, dass kleine Männer so gut wie nie in Führungspositionen zu finden sind). Und jetzt ne Frau ???? Bei den Wolfsrudeln gibt es sicherlich eine Dominanz der stärksten Wölfin, aber doch nicht bei uns!!! Kann mir hier jemand mal erklären aus NM-Sicht, was hier lo...

Dienstag, 29. November 2005, 20:02

Forenbeitrag von: »Irene«

Alltagsbeobachtung: Verhalten Mädchen - Jungen

Liebe Bea Zitat Nachdem Bernd (Beras) aufgefallen ist, dass du uns beide offenbar verwechselt... Danke, dass Du mich auf meinen Irrtum aufmerksam gemacht hast. Zitat Üblicherweise ist das Alter von 9-10jährig die Zeit wo Jungs "doof" werden für Mädchen und umgekehrt sind die Mädchen "doof" für die Jungen. Mit dem "üblicherweise" und Deinen Beobachtungen Deiner Kinder bestätigst Du eine allgemein anerkannte Erfahrung. Mich interessiert der Anteil biologischen Verhaltens und der scheint ja wohl ge...

Dienstag, 29. November 2005, 19:53

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: Alltagsbeobachtung: Verhalten Mädchen - Jungen

Zitat Wofür ist das überhaupt wichtig? Tania Liebe Tania, diese Fragestellung ist deswegen wichtig, weil Hamer ja die geschlechtsspezifischen Rollen ziemlich biologistisch sieht. Beispiel: Die Glatze bei Männern sei (möglicherweise) auf das "Nichtmehrgestreicheltwerden" durch die Partnerin zurückzuführen, während Frauen nicht mit einer Glatze reagieren, wenn ihnen gleiches wiederfährt, weil für sie die Kopfhaare als sexuelles Attribut ungleich wichtiger wären als für den Mann. Das war eben auch...

Montag, 28. November 2005, 01:18

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: Diagnosen und Einbeziehung der Alternativmedizin in eine Behandlung

Zitat Es kommt vor, dass ich zusätzliche Hilfsmöglichkeiten selbst anspreche, nicht nur im psychosozialen Bereich, sondern auch im heikundlichen Bereich. So erwähne ich zuweilen selbst nach entsprechender Nachfrage, ob solche Gedanken auch angenommen werden können und nicht Verwirrung oder das Gefühl von Wegweisung auslösen, alternativmedizinische, energetische oder homöpathische Heilwege. Hallo Michael, so sollte es ja auch sein. Mir geht esda ziemlich anders. Meistens kommen Menschen zu mir, ...

Samstag, 26. November 2005, 22:21

Forenbeitrag von: »Irene«

RE: Es gab niemals eine einheitliche Schulmedizin

Hallo Michael, mich würde interessieren, wie es Dir geht, wenn eine Mutter sich von Dir eine Diagnose geben läßt und dann sagt, danke, ich möchte jetzt zum HP gehen und noch eine weitere Meinung einholen. Lieben Gruß Irene